Skip to main content

Reinigen Sie Ihre Matratze regelmäßig mit einem Matratzensauger? Nein? Dann sollten Sie folgendes wissen: Heimische Betten, Polstermöbel und Teppiche sind Heimat für eine endlose Zahl an mikroskopisch kleinen Untermietern. Hausstaubmilben gedeihen in dunklen und warmen Orten. Sie ernähren sich von menschlichen Hautschuppen und verursachen durch ihre Ausscheidungen große Mengen an Staub. Um den kleinen Plagegeistern beizukommen, müssen Matratzen und Polster regelmäßig gereinigt werden. Herkömmliche Staubsauger helfen nur bedingt, weil die kleinen Spinnentierchen sich tief im Stoff verstecken und überraschend schwer zu entfernen sind.

Matratzenreiniger zur Milbenbekämpfung

Ein Matratzenreiniger im Einsatz – Foto: coffeekai / depositphotos.com

 

Zur wirkungsvollen Reinigung wurden spezielle Matratzenreiniger entwickelt. Diese sogenannten Milben Staubsauger verfügen über eine Reihe von Zusatzfeatures, welche es ihnen erlauben, Milben und Milbenkot schnell und gründlich aus Matratzen und Polstern herauszulösen und zu beseitigen. Die Geräte eignen sich besonders für Allergiker und können, je nach Bauart, auch Besitzern von stark haarenden Haustieren die Arbeit erleichtern.

Matratzenreiniger werden in unterschiedlichen Varianten angeboten. Welches Modell am geeignetsten ist, hängt von der Situation in den eigenen vier Wänden und den persönlichen Bedürfnissen ab.

Das Wichtigste zum Matratzenreiniger in Kürze

  • Matratzenreiniger sind Handsauggeräte, welche speziell zur Entfernung von Milben und Milbenkot aus Matratzen und Polstern entwickelt wurden.
  • Um ihre Aufgabe wirkungsvoll zu erfüllen, setzen Milben Staubsauger auf eine Reihe von Techniken wie UV-Filter, Klopfmechanismus und Partikelfilter.
  • Matratzensauger existieren in verschiedenen Varianten: es gibt kabelgebundene Geräte, Akku-Geräte, Geräte mit Auffangbeutel oder Auffangbehälter, Geräte mit HEPA-Filtern usw.

Unsere Top 3 der Matratzenreiniger

Hoover MBC500UV Ultra Vortex Matratzenreiniger

Der Hoover Ultra Vortex liefert laut Testberichten und zahlreichen Kundenbewertungen sehr gute Ergebnisse bei der Beseitigung von Milben und deren Kot. Der Saugkopf und die zugehörige Bürstenwalze entfernen die Kleintiere schnell auf Textilien unterschiedlicher Art. Die Saugleistung ist mit 500 Watt vergleichsweise stark und erlaubt eine zuverlässige und schnelle Reinigung. Der Geräuschpegel während des Betriebs beläuft sich auf 64 dB, was unterhalb des Lärms vieler handelsüblicher Staubsauger liegt.

Unterschiedliche Saugmodi ermöglichen es, den Ultra Vortex für die Reinigung verschiedener Stoffe zu optimieren. Die eingebaute UV-Lampe tötet Milben wirkungsvoll ab. Das Volumen des Auffangbehälters ist mit 0,3 l knapp bemessen. Eine häufigere Entleerung des Behälters ist notwendig. Dafür ist der Handsauger mit 2,2 kg leicht und handlich.

Der Ultra Vortex ist kabelgebunden. Weil er über keinen HEPA-Filter verfügt, könnten empfindliche Allergiker während der Nutzung gereizt werden.

Hoover MBC500UV, Ultra Vortex Matratzenreiniger, Mehrfarbig
170 Bewertungen
Hoover MBC500UV, Ultra Vortex Matratzenreiniger, Mehrfarbig
  • Staubbeutel-/Staubbehälter-Typ beutelloses Zyklonsystem
  • Abmessungen unverpackt (HxBxT) 34/26,5/18,5 cm
  • Staubbeutel-/Staubbehälter-Füllanzeige Ja
  • Abschaltbare Bürstwalze Ja
  • Kabellänge (m): 5

 

Iris Ohyama IC-FAC2 Matratzenreiniger

Der Iris Ohyama Matratzenreiniger rühmt sich damit, innerhalb von drei Minuten 98 % aller Staubpartikel und Allergene zu entfernen. Mit seinen 6000 Vibrationen in der Minute löst er festsitzende Partikel, was es ihm erleichtert, den Schmutz mit seiner 400 Watt Saugleistung aufzunehmen. Spezielle Sensoren im Kopf signalisieren dem Nutzer, welche Oberflächen verschmutzt sind und wann die Reinigung abgeschlossen ist.

Eine rotierbare Düse erlaubt es, bequem an schwer erreichbare Stellen zu gelangen. Mit einem Gewicht von 1,6 kg ist das Gerät sehr leicht. Das Volumen des Staubbehälters ist mit 0,2 l eng bemessen. Weil der Behälter beutellos ist und leicht abgenommen und gewaschen werden kann, bereitet die regelmäßig notwendige Leerung keine Komplikationen. Ein Staub- und ein Luftfilter schützen vor aufgewirbelten Partikeln.

Der IC-FAC2 ist kabelgebunden.

Iris Ohyama IC-FAC2 Matratzen-/Hand-/Polster-/Milbenstaubsauger / Matratzenreiniger (400 W, Quilt Cleaner, 24,5 x 13 x 41 cm) weiß
  • Effizient. Zyklons- und Vibrationstechnologie zur Entstaubungsprozent 98% innerhalb 3 min. Einstellbar. Drei Saugkraft-Moden - Low, Standard, High. Der Modus High dient auch als Heißluftfunktion. Durch die warme Luft lässt sich die Matratze bequem absaugen
  • Cyclone Stream. Zyklonstechnologie zur Reinigung von Sofas, Matratzen, Kissen oder Treppen: vertikale und rotierende Strömung in der Düse, horizontale und rotierende Strömung im Hauptteil
  • Vibrationen. Klopfstab mit einer Breite von 20 cm sorgt für 6000 Vibrationen pro Minute. Der Hausstaub zwischen den Fasern wird schwebend entstaubt
  • Sensor. Ein hochempfindlicher Sensor erkennt Hausstaub und kündigt die Vollständigkeit der Entstaubung mit drei Kontrollfarben (rot, orange, grün) an. Pollen und Zecken, die mit bloßem Auge schwer zu erkennen sind, entgehen dem Sensor nicht
  • Benutzerfreundlich. Leichter Staubsauger (1,6 kg), langes Kabel (4 m), rotierende Düse (90-Grad) zur glatten Absaugung von Kissen mit vielen gekrümmten Oberflächen. Platzsparend. Der Staubsauger nimmt wenig Platz und steht stabil. Kein Ständer nötig

 

PexFix Handstaubsauger

Der PexFix Handstaubsauger ist ein besonders leichter Matratzensauger. Trotz seines Gewichts von lediglich 1,2 kg verfügt er über eine verhältnismäßig große Auffangkapazität von 0,5 l. Mit einer Saugleistung von 300 Watt ist er von den drei beliebtesten Modellen der Leistungsschwächste. Durch die UV-Rohr-Sterilisation und seinen Heißluft-Saugmechanismus ist er jedoch hochgradig wirksam beim Abtöten von Milben, Bettwanzen und Bakterien.

Sein eingebauter HEPA-Filter macht ihn besonders für Allergiker geeignet. Er eignet sich ebenfalls zur Entfernung von Tierhaaren. Der Filter muss nach jedem Gebrauch entfernt und gereinigt werden, was den PexFex Handstaubsauger geringfügig arbeitsaufwendiger macht als seine Konkurrenten. Unter den Testsiegern hat er den niedrigsten Preis.

Der PexFix Milben-Staubsauger ist kabelgebunden.

Sale
PexFix Handstaubsauger, Matratze Staubsauger Professional Haushalt 300W Starke Saug UV Licht Milben Staubsauger für Allergiker und Tierhalter mit Deutschunterricht
53 Bewertungen
PexFix Handstaubsauger, Matratze Staubsauger Professional Haushalt 300W Starke Saug UV Licht Milben Staubsauger für Allergiker und Tierhalter mit Deutschunterricht
  • 【UV Milben-Handstaubsauger】 253.7nm UV-Rohr-Sterilisation und 55 ℃ Hochtemperatur-Heißluft gewährleisten hohe Effizienz der Milben Tötung: die Rate der Tötung von Bettwanzen, Milben, Mikroorganismen und Bakterien beträgt bis zu 99,1%.
  • 【Hochfrequenz Vibration】Die Geschwindigkeit der Vibration ist bis zu 5000 mal / min. Hochfrequenz-Vibration und 300W starke Saugleistung sind einfacher zum Saugen von Milben und Staub von Matratzen, Bettwäsche und Sofas.
  • 【Fortgeschrittene HEPA-Filtration】 HEPA-Filter (High-Efficiency Particulate Air) filtert und entfernt über 99,9% der Staubmilben, Schmutz, Pollen und Hautschuppen, die sich auf Gewebeoberflächen ablagern, so klein wie 0,3 Mikron.
  • 【Kompaktes und leichtes Design】 Der Handstaubsauger wiegt nur 2,6 Pfund ist superleicht und einhändig bedienbar. Das 16-Fuß-Netzkabel ist perfekt für die Reinigung rund um das Bett, Sofa.
  • 【Genießen Sie Ihr sauberes und gesundes Leben】 Effektive Entfernung von Hausstaubmilben, Bettwanzen, Bakterien, Tierhaare und Pollen, geeignet für Matratzen, Sofas, Polster, Bettwäsche und Teppiche (nicht als gewöhnliche Staubsauger verwendbar). Ideal für Allergiker und Tierhalter.

Matratzenreiniger – der große Ratgeber

Was ist ein Matratzenreiniger?

Matratzenreiniger sind handliche Staubsauger, welche speziell zum Entfernen von Milben und anderen Kleintieren entwickelt worden sind. Aus dem Grund werden sie häufig als Milbensauger oder Milben Staubsauger bezeichnet. Ihre Hauptanwendungsbereiche sind Bettwäsche, Matratzen, Polstermöbel sowie Teppiche.

In ihrer grundlegenden Funktionsweise gleichen sie handelsüblichen Staubsaugern. Im Gegensatz zu diesen verfügen sie jedoch über eine Reihe von zusätzlichen Features zur wirkungsvolleren Bekämpfung von Milben und Allergenen:

  1. Viele Matratzensauger verfügen über UV-Leuchten. Diese sind in der Lage, Milben wirkungsvoll abzutöten.
  2. Ein spezieller Klopfmechanismus am Saugkopf bringt das Polster zum Vibrieren. Milben und ihr Kot werden durch die Schwingungen aus dem Stoff herausgelöst. Dies macht es einfacher, sie abzusaugen.
  3. Partikelfilter filtern Milben und Kot heraus und verhindern, dass sie mit der Abluft aufgewirbelt werden.

 

Wofür wird ein Matratzenreiniger verwendet?

Das Haupteinsatzgebiet von Matratzenreinigern ist die Reinigung von Matratzen und anderen ähnlichen Möbelstücken und Textilien. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Staubsaugern, welche einen größer gefassten Einsatzbereich abdecken, sind die handlichen Sauggeräte darauf spezialisiert Milben und andere Kleintiere aus den Matratzen und Polstern zu saugen.

Es existieren Modelle, welche sich zusätzlich für andere Einsatzbereiche, wie beispielsweise die Entfernung von Tierhaaren eignen.

Für wen ist ein Matratzenreiniger geeignet?

Matratzenreiniger eignen sich in erster Linie für Allergiker. Milben, Staub und Tierhaare können sich hartnäckig in Polsterungen und Teppichböden festsetzen. Das kann für allergische Menschen zum Problem werden, da gewöhnliche Reinigungsmethoden evtl. nicht ausreichen, um Milben und Allergene zu entfernen. Milben und Staubreste, welche sich in Matratzen und Bettwäsche festgesetzt haben, können Allergiker empfindlich während des Schlafens stören.

Eine regelmäßige Matratzenreinigung kann deshalb notwendig sein. Milben Staubsauger eignen sich gut, um innerhalb von kurzer Zeit einen Großteil der störenden Stoffe aus Polsterung und Textilien zu entfernen. Weil viele Matratzensauger über zusätzliche Features verfügen, die Bakterien und Milben wirksam abtöten, eignen sich diese Geräte für empfindliche Menschen. Einige Geräte besitzen zusätzlich einen HEPA-Filter, welcher reizende Kleinstteilchen herausfiltert.

Zusätzlich können viele Matratzensauger benutzt werden, um Tierhaare zu entfernen. Für Besitzer von stark haarenden Haustieren kann sich die Anschaffung daher ebenso lohnen.

Was kostet ein Matratzenreiniger?

Die günstigsten Modelle sind ab 40 EUR zu haben. Die teuersten Geräte können sich im Bereich zwischen 200 und 300 EUR bewegen.

Höherpreisige Modelle können Milben und Staubreste schneller und zuverlässiger entfernen und verfügen oft über zusätzliche Features und Saugmodi, was sie vielseitiger einsetzbar macht.

Allerdings wissen auch einige  der günstigeren Modelle mit guten Ergebnissen zu überzeugen. Die drei genannten Topmodelle sowie einige weitere von uns für gut befundene Geräte kosten allesamt unter 100 EUR.

 

Gibt es Alternativen zum Matratzenreiniger?

1. Dampfreiniger

Eine oft genannte Alternative zum Matratzenreiniger ist der Dampfreiniger.

Dampfreiniger reinigen Oberflächen durch den Einsatz von heißem Dampf. Dabei müssen keine Chemikalien eingesetzt werden, um ein hygienisches Ergebnis zu erzielen. Durch ihre hohen Temperaturen können Milben und Bakterien teilweise abgetötet werden.

Trotzdem sind Dampfreiniger nicht geeignet, um Matratzen zu reinigen.

Um Milben wirkungsvoll abtöten zu können, muss ein Dampfreiniger für mehrere Minuten auf die gleiche Stelle gehalten werden. Die Kleinstorganismen werden bei Kontakt mit heißem Dampf nicht augenblicklich getötet. Eine zu lange Anwendung des Dampfreinigers hat jedoch zur Folge, dass die Matratze durchnässt wird.

Matratzen sind dick. Es kann Tage dauern, bis eine feuchte Matratze vollständig getrocknet ist. Die Feuchtigkeit bietet den Milben zusätzlich einen guten Nährboden und begünstigt eine schnelle Vermehrung. Nachdem die Matratze getrocknet ist, könnte die Milbenpopulation größer sein als vorher.

Ein weiteres Problem, welches mit lang andauernder Feuchtigkeit einhergeht, ist Schimmel. Die gesundheitlichen Folgen können die negativen Auswirkungen von Milben und Staub noch übertreffen.

Hinzu kommt, dass große Hitze die Struktur der Matratze beschädigen kann. Die Folge ist, dass es unbequemer werden kann, auf der Matratze zu liegen.

 

2. Waschsauger

Eine brauchbare Alternative zu Matratzenreinigern stellen sogenannte Waschsauger dar.

Waschsauger blasen Feuchtigkeit in die Matratze, saugen diese jedoch im gleichen Zug wieder heraus. Auf diese Weise wird die Matratze gewaschen, ohne langfristig feucht zu werden. Eine geringe Restfeuchte kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Gleichzeitig saugen sie Milben und ihren Kot effektiv aus dem Stoff heraus.

Zusätzlich bieten Waschsauger die Möglichkeit, Reinigungsmittel zu verwenden. Das Reinigungsmittel sollte speziell für die Anwendung auf Matratzen geeignet sein.

Weil Waschsauger ohne Hitze arbeiten, beschädigen sie die Struktur der Matratze nicht.

Vom Preis her lassen sich Matratzensauger und Waschsauger miteinander vergleichen.

SaleBestseller Nr. 1 Kärcher SE 4002 Waschsauger (2- in-1 intgerierter Sprühschlauch, extra Waschdüse zur Polsterreinigung, 230 mm Arbeitsbreite, Sprühdruck 1 bar, Sprühmenge 1 l/min)
SaleBestseller Nr. 2 Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und Polster, tragbar, 750 W
SaleBestseller Nr. 3 BISSELL 36988 SpotClean ProHeat Flecken-Reinigungsgerät, entfernt Flecken von Teppichen und Polstern, 330W, 2.5 l

 

Welches Modell zur Matratzenreinigung soll ich kaufen?

Es gibt zwei Arten von Matratzensaugern: Kabelgebundene Sauger und Akku-Sauger.

Kabelgebundene Matratzenreiniger verfügen über eine höhere Saugleistung. Durch Fortschritte beim Bau von Akku-Geräten schließen diese aber in den letzten Jahren auf. Der Vorteil eines kabellosen Saugers ist der erhöhte Bewegungsradius und die Möglichkeit, leichter an abgelegene Ritzen zu kommen.

Eine praktikable Alternative ist der Einsatz eines Waschsaugers.

Kabelgebundene Matratzenreiniger

Vorteile:

  • Hohe Saugleistung
  • Preisgünstig
  • Niedrigeres Gewicht
  • Teilweise speziell für Allergiker geeignet

 

Nachteile:

  • Begrenzte Reichweite wegen dem Kabel

 

Akku-Matratzenreiniger

Vorteile:

  • Größerer Aktionsradius
  • Teilweise speziell für Allergiker geeignet

Nachteile:

  • Eingeschränkte Betriebsdauer
  • Höherer Preis

 

Waschsauger

Vorteile:

  • Reinigt zusätzlich mit Wasser und Reinigungsmitteln
  • Säubert bis tief in das Gewebe
  • Eignet sich für andere Verschmutzungen wie Flecken

Nachteile:

  • Nicht geeignet für wasserempfindliche Stoffe
  • Größer und unhandlicher

 

Waschsauger eignen sich für eine große Anzahl an Verschmutzungen und sind vielseitig einsetzbar.

Im Gegensatz dazu sind Matratzenreiniger auf eine bestimmte Art von Verschmutzungen spezialisiert. Sie sind am effektivsten in der Bekämpfung von Milben und Hausstaub und eignen sich speziell für Allergiker und Besitzer von Haustieren.

Für Stoffe und Möbel, welche nicht mit Wasser gereinigt werden sollten, eignen sich Matratzensauger besser.

Ein zusätzliches Unterscheidungsmerkmal zwischen einzelnen Milben Staubsaugern ist der Auffangbehälter. Es gibt Geräte, welche den aufgesaugten Schmutz in Beutel aufnehmen und solche, die keinen Beutel verwenden und stattdessen auf einen herausnehmbaren Auffangbehälter setzen.

Beutel eignen sich besser für Allergiker, da sie beim Entsorgen nicht in Kontakt mit aufgewühlten Partikeln kommen.

Sauger ohne Beutel lasse sich einfach leeren und ausspülen und es müssen keine Saugbeutel nachgekauft werden.

 

Welche Hersteller von Milben-Staubsaugern und Matratzenreinigern sind besonders bekannt?

  • Amber
  • Brubaker
  • CleanMaxx
  • Dyson
  • Electronics
  • Hoover
  • Iris Ohyama
  • PexFex
  • Puppyoo
  • Sichler

 

Häufig gestellte Fragen zum Matratzenreiniger – FAQ

Wie oft müssen Matratzen und Polster gereinigt werden?

Matratzen werden jede Nacht benutzt. Schweiß und Hautschuppen führen schnell zu erheblichen Verunreinigungen und begünstigen die Zunahme der Milbenpopulation. Dies hat wiederum eine erhöhte Staubproduktion zur Folge. Es ist ratsam, eine Matratze alle ein bis drei Monate gründlich zu reinigen.

Polstermöbel sollten ca. alle zwei bis drei Wochen gereinigt werden. Die Polster verfügen nicht über einen schützenden Bettbezug, weswegen Schweiß und Hautschuppen schneller eindringen können.

Für Besitzer von Haustieren kann es erforderlich sein, öfter zu reinigen. Dies ist davon abhängig, wie stark und schnell die Tiere ihre Haare verlieren und ob bestimmte Möbel bevorzugte Rastplätze sind.

Weshalb reicht ein gewöhnlicher Staubsauger nicht aus, um Milben zu entfernen?

Hausstaubsauger verfügen über eine hohe Saugkraft und sind in der Lage, einen Teil der Milben und des Schmutzes aus Matratzen und Polstern herauszusaugen. Allerdings besitzen Milbensauger spezielle Features, welche es ihnen erlauben, effektiv gegen Milben und ihre Überreste vorzugehen. Die UV-Lampen vieler Matratzenreiniger können beispielsweise sämtliche Milben im Stoff abtöten. Klopfmechanismen lösen Milben und Kot aus dem Stoff, sodass sie leichter abgesaugt werden können.

Matratzensauger erzielen gründlichere und langfristigere Ergebnisse. Für Allergiker kann die Reinigungsleistung eines Staubsaugers evtl. nicht ausreichen. In dem Fall ist der Einsatz eines Matratzenreinigers sinnvoll.

 

Wie entstehen Milben?

Hausstaubmilben leben bevorzugt in menschlichen Wohnräumen. Außerhalb können sie nur schwer überleben. Der größte Teil aller Milben lebt in Matratzen und Polstermöbeln. In Teppichen ist die Milbenzahl geringer. Sie bevorzugen die höheren Temperaturen und die Feuchtigkeit, welche durch den menschlichen Körper erzeugt werden. Abgefallene Hautschuppen stellen ihre Hauptnahrungsquelle dar. Finden Sie geeignete Lebensbedingungen vor, legen sie Eier und vermehren sich innerhalb kurzer Zeit.

Aufgrund der höheren Temperaturen und größeren Luftfeuchtigkeit vermehren sich Milben im Sommer schneller als im Winter. Um sich rasch auszubreiten, benötigen sie Temperaturen von über 18 Grad.

Was kann ich zusätzlich tun, um die Milbenzahl zu reduzieren?

Bezug und Bettwäsche sollten regelmäßig bei 60 Grad gewaschen werden. Milben Staubsauger können die Tiere und ihre Überreste aus dem Stoff entfernen. Schweiß und andere Verunreinigungen, welche Milben einen zusätzlichen Nährboden bieten können, müssen jedoch zusätzlich gereinigt werden.

Schlafzimmer und Räume mit Polstermöbeln sollten regelmäßig gelüftet werden. Hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit begünstigen das Wachstum der Milbenpopulation.

Weiterführende Literatur und Informationen

https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/hausstaubmilbenallergie/was-ist-hausstaubmilbenallergie/

https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/allergien-und-unvertraeglichkeiten/was-ist-eine-hausstaubmilben-allergie-2021310

 

Bestseller Nr. 1 maxVitalis Milben-Handstaubsauger UV-C Licht, Sterilisation u. Reinigung, Matratzensauger, HEPA-Filtration vernichtet bis zu 99,9% aller Milben, ohne Beutel, starke Saugleistung, für Allergiker
Bestseller Nr. 2 Hoover MBC500UV, Ultra Vortex Matratzenreiniger, Mehrfarbig
Bestseller Nr. 3 CLEANmaxx Milben-Handstaubsauger | Antimilben-Sauger mit UV-C-Licht | Reinigung und Desinfizierung in einem Schritt | inkl. HEPA Filter [Hochwertiger Kunststoff, weiß-blau]
Bestseller Nr. 4 CLEANmaxx 02243 Milben-Handstaubsauger | 300 Watt | Starke Saugkraft | Modelljahr 2019 mit extra Saugkraft | UV Strahlungskiller 95 Power Plus

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise am 6.12.2019 | Preise können sich inzwischen geändert haben
Affiliate Links & Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten